SolvisMax

Flexibles Energiemanagement mit dem 
Solarheizkessel SolvisMax

Dank des cleveren Modulsystems des Solarheizkessels SolvisMax bleibt man in der Wahl des Brennstoffs immer flexibel. Die Sonne ermöglicht eine kostengünstige Grundversorgung, während man jederzeit den Energieträger wechseln kann. Damit ist der Energiemanager SolvisMax nicht nur innovativ, sondern auch effizient und ökologisch. 

Adresse und Kontakt

Christof Gietl & Sohn GmbH
Heizung - Sanitär - Lüftung
Georgenstraße 12
92507 Nabburg

T (0 94 33) 24 34-0
info@gietl.de

SolvisMax Energiemanager

Clever und nachrüstbar

Schlussendlich wärmt Wasser unsere Wohnräume - und nicht Öl oder Gas. Beim modularen System des SolvisMax bildet so der Wasserspeicher die Basis der Heizung. Anders also als konventionelle Heizsysteme mit Solaranlage, bei denen der Brenner das Herzstück bildet.

Seit seiner Markteinführung im Jahr 1997 wurde der SolvisMax stetig weiterentwickelt und optimiert. Bei dem nachrüstbaren Alleskönner ist das Heizmodul direkt im Pufferspeicher verbaut, wodurch die Wärme direkt in den Speicher eingespeist wird. Bei der Versorgung der Wohnräume mit Wärme und heißem Wasser geht somit kein Watt Energie verloren. 

Zusätzlich muss im Keller kein Platz für einen separaten Kessel freigemacht werden. Die Komplett-Version des SolvisMax kombiniert Solarschichtspeicher und Brennwertkessel in einem Gerät. 

SolvisMax

Kein gewöhnliches System

Bei dem cleveren Energiemanager SolvisMax steht der Heizwasserspeicher anstelle des Brenners im Mittelpunkt. Letzterer ist in den Pufferspeicher integriert und kann erzeugte Wärme damit direkt in den Wasserspeicher einspeisen. 

Ergibt Sinn: Da unsere Wohnungen mit Wasser und nicht mit Gas oder Öl beheizt werden, bildet der Heizwasserspeicher die Basis bei SolvisMax. 

BEG 2021: Bis zu 35 % Zuschuss für klimafreundliche Heizungssysteme

Der Austausch von Heizungsanlagen wird durch effizientere und klimafreundlichere Heizungssysteme mit hohen Prämien gefördert. Hier erfahren Sie mehr: 

Heizungsförderung

Hand

Kompakter Alleskönner

SolvisMax schafft es, modernste Komponenten auf wenig Raum zu einem kompletten System zu verbinden. Dazu gehören der Solarschichtspeicher, ein Brennwertkessel und legionellenfreie Wassererwärmung. Die Wärme kann dabei wahlweise von Öl oder Gas, einer Wärmepumpe, Nah- bzw. Fernwärme und demnächst sogar auch von einem Brenner für Holzpellets stammen. Jederzeit können Sie auf einen anderen Energieträger wechseln, wobei nur der Brenner vom Fachmann ausgetauscht werden muss. 

Die komplette Wärme, die im Haus produziert wird, leitet der SolvisMax genau dort hin, wo sie momentan gebraucht wird. Ins Badezimmer, zur Heizung, zum Haushaltsgerät. Hier geht keine Energie verloren.

Kompakt und jederzeit nachrüstbar

Schichtspeicher, Brennwertkessel und Warmwasserspeicher vereint der SolvisMax zu einem kompakten System. Durch die flexible Änderung des Energieträgers ist der Energiemanager hochindividuell. Wählen Sie aus drei Modellen:

  • SolvisMax
    Das komplette SolvisMax Solarheizsystem für Gas, Öl, Nah- bzw. Fernwärme spart bis zu 50% an Energiekosten. 
  • SolvisSolo
    Wer noch einen absolut brauchbaren Heizkessel besitzt, aber trotzdem kostengünstige Solarenergie nutzen und bis zu 35% an Energiekosten sparen will, sollte sich den SolvisSolo genauer ansehen. Der Solarspeicher verbindet Ihren aktuellen Kessel mit einer Solaranlage auf dem Dach. Kommt der Kessel in die Jahre, kann SolvisSolo einfach mit einem Heizmodul nachgerüstet werden, womit er den alten Kessel ganz und gar ersetzt. 
  • SolvisMax Pur
    Selbst als "normaler" Brennwertkessel zeigt sich SolvisMax sehr effizient. Der Energiesparen-Testsieger verbraucht gleich 15% weniger Energie als konventionelle Geräte. Eine Solaranlage kann jederzeit nachgerüstet werden, genauso wie auf andere Energieträger umgestiegen werden kann. 

Sechs Gründe, die SolvisMax einzigartig machen:

  • Patentierte Technik
    SolvisMax ist Spitze im Energiesparen mit der patentierten Schichtspeicher-Technik
  • Hygiene
    Das leistungsstarke Frischwassersystem erhitzt das Wasser hygienisch und präzise nach Bedarf
  • Zukunftsträchtig
    Egal, was im Energiesektor noch kommt: Sie sind allzeit bereit
  • Effizient
    Bis zu enormen 50% an Heizkosten sparen
  • Förderung
    Je nach Anlagekonfiguration sind bis zu 6.000 Euro möglich
  • Modular
    Jederzeit können Sie erneuerbare Energien einbeziehen oder auf andere Energieträger umsteigen

Werden Sie fit für die Zukunft!

Wählen Sie einfach das Modell, das zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passt. Es sind drei Versionen verfügbar:

  • Heizkessel für Öl, Gas oder Fernwärme
  • Solarspeicher oder Warmwasserbereiter, die zum integrierten Heizsystem ausgebaut werden können
  • Komplettes Hybrid-Heizsystem für Gas, Öl, Holz, Erd-, Luft- oder Fernwärme – mit Solar

Ein Gerät, alle Möglichkeiten. Und: Nachrüsten geht immer. 

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 94 33) 24 34-0

Heizungs-Anfrage

Christof Gietl

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zum Thema Heizungserneuerung finden Sie hier:

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

Heizkessel
Solvis

SolvisBen

Der kompakte Heizkessel SolvisBen versorgt Ihr Haus mit komfortabler Heizwärme und warmem Frischwasser – und das nicht nur heute, sondern auch in Zukunft. 

SolvisBen

 

Was Wärme wert ist | Heizungskosten

Was kostet eine Heizung?

Economy, Comfort oder Premium? Für eine erste Kosteneinschätzung lassen sich die verschiedenen Anlagentypen grob in drei Kategorien zusammenfassen.

Heizungskosten

Haus_mit_Solarzellen
bad & heizung concept AG

 

Ergänzender Solarspeicher

Der SolvisMax Solo ist ein ausgezeichneter Solarspeicher, der den vorhandenen Heizkessel mit einer Solaranlage auf dem Dach verbindet. Damit sind enorme Brennstoffeinsparungen möglich.

SolvisMax Solo 

 

PV-Modul mit Himmel  und Sonne im Hintergrund
fotolia, danielschoenen

 

Überschussenergie nutzen

Photovoltaikanlagen erzeugen Strom aus der Wärme der Sonne. An manchen Tagen wird dabei mehr Strom produziert, als selbst verbraucht werden kann. Diese Energie lässt sich sinnvoll nutzen.

SolvisPV2Heat

 

Heizungsförderung

 

Mehr Heizung für's Geld!

Heizungen von Solvis arbeiten besonders effizient und langlebig. Nutzen Sie dafür die staatlichen Förderungen und sichern Sie sich einen Zuschuss zwischen 3000 und 6.600 Euro!

Solvis-Heizungsförderung